Google Adwords - Global site tag (gtag.js)

RLM-ZÄHLER FÜR GROßVERBRAUCHER

Wie die Hotelkette Maritim mit Discovergy Transparenz schafft
und Energie spart

Unsere Referenzen im Überblick

Discovergy Referenzen Maritim Hotels

Lobby des Maritim Hotel Magdeburg © Maritim Hotelgesellschaft mbH



Maritim Hotelgesellschaft

www.maritim.de

Discovergy White Label Smart Meter Rollout

Die größte deutsche Hotelkette hat ein klares Ziel: Die Maritim will Energie sparen und ihre Kosten senken. Für diese wichtige Aufgabe zeigt sich mit dem „Leiter Energiewirtschaft“ sogar ein hauseigener Posten verantwortlich, seit 2014 bekleidet diesen Ulrich Geilen. Einer seiner wichtigsten Schritte Richtung Energieeinsparung ist der Verbau intelligenter Stromzähler von Discovergy.


Herr Geilen wollte zu jedem Ersten des Monats wissen, welche Energiekosten für den Vormonat in Rechnung gestellt werden, denn dieser Posten macht fünf bis sieben Prozent des Umsatzes aus. Eine Übersicht für diese Summe zu ermitteln war bis vor kurzem noch eine mühsame Aufgabe. Denn an rund 40 Standorten mussten Mitarbeiter vor Ort, Monat für Monat, die Werte von knapp 1000 Verrechnungs- und Unterzählern von Hand ablesen und in eine zentrale Datenbank übertragen. Ende 2015 ließ Geilen intelligente Stromzähler installieren, seitdem herrscht Klarheit, auch über die zahlreichen Photovoltaik- und KWK-Anlagen, die das Unternehmen betreibt. Auf dem Discovergy-Portal können die Verantwortlichen nun jederzeit nachvollziehen, wie viel Strom gerade an welchem Standort verbraucht wird.

Das Ablesen von Hand vor Ort entfällt völlig. Außerdem werden die Messdaten direkt an die Maritim-Datenbank übertragen, was eine volle Kontrolle der aktuellen Kosten ermöglicht. Die gewünschte Vormonatsprognose ist damit also kein Problem mehr. Wie sinnvoll das sein kann, zeigt sich auch beim Vergleich mit den tatsächlichen Abrechnungen. So konnte Geilen einige Abweichungen zum tatsächlichen Verbrauch ausfindig machen, einmal lag ein Rechnungsbetrag für ein einzelnes Hotel beispielsweise um 1.500 Euro zu hoch.


Weiteres Einsparpotenzial soll durch ein individuelles Netzentgelt für jeden Standort erschlossen werden. Geplant ist, dass Hotels ihren größten Verbrauch dann abrufen sollen, wenn die Gesamtbelastung im Netz gerade niedrig ist. „Dafür müssen wir jederzeit auf Knopfdruck sehen können, wo wir stehen“, so Geilen, „und das können wir dank der stets aktuellen Online-Daten aus den Discovergy-Zählern“. Dank Smart Metern sind die Maritim Hotels also auch für alle zukünftigen Energiemodelle gewappnet.


Komplette Referenz als PDF zum Herunterladen

Das Projekt im Überblick

  • Intelligente Stromzähler von Discovergy an 40 Standorten der Maritim Hotelgesellschaft verbaut, auch bei Photovoltaik- und KWK-Anlagen.
  • Verantwortliche vor Ort können im Discovergy-Portal aktuellen Verbrauch und Kosten einsehen – viertelstündlich und auf den Cent genau.
  • Discovergy-Zähler ermöglichen eine Steuerung des Verbrauchs – Maritim plant so 30.000 Euro jährlich pro Standort einzusparen.

„Discovergy war dabei der günstigste Anbieter. Der Wechsel lief völlig glatt.“


Ulrich Geilen,

Leiter Energiewirtschaft bei Maritim Hotelgesellschaft GmbH

EasyCookieInfo