Privat- und Geschäftskunden Menu

Mieterstrom Privatkunden - 1 - Header engl

Implement tenant-to-rentee power supply with Discovergy

Become an energy supplier and sell self-generated electricity to your tenants

Request tenant-to-rentee power supply now

Google Adwords - Global site tag (gtag.js)

print layout

Falang Deaktivieren

Mieterstrom - 2 - Schritte zur Umsetzung von Mieterstrom - engl

Just a few steps

The future of energy supply is digital and decentralized. Smart electricity meters now enable the next step: electricity produced on site with photovoltaic (PV) systems, combined heat and power (CHP) plants or other types of generation can be easily sold to your tenants and billed according to consumption thanks to our comprehensive tenant electricity services.


Discovergy supports you during the implementation and is at your side during regular operation for years afterwards:

Mieterstrom - Geprüftes Messkonzept

Proven measurement concept

In the first step we create a customized measurement concept for you and coordinate it with your network operator. This enables the correct recording and billing of consumption.

Mieterstrom Abrechnungssystem

Trouble-free installation

Once the communication with your network operator is completed, we immediately install our metering technology. Our certified installers ensure a smooth commissioning within a few hours.

Mieterstrom - Energietransparenz

Establishment of the microgrid

After the installation of our measurement technology, there is only one last step missing: The connection of all smart meters in our portal to a microgrid. Now your plant is ready for regular operation!

Mieterstrom: Referenzen

Consumption-based billing

With our portal for tenant electricity, tariffing, customer management and billing are simple and intuitive. You now act as an energy provider for your tenants and increase the income of your properties.

Mieterstrom Privatkunden - 2 - Webinar - engl

Webinar (in german) on the topic of tenant power supply


Would you like to implement a tenant-to-rentee power supply concept? Take a look at our webinar and learn everything you need to know (profitability, prices, request for quotation, measurement concept, coordination with the network operator, implementation guide and much more) about the realization of tenant electricity projects with Discovergy.


To the Webinar

Mieterstrom - 3 - Messkonzept - engl

Precise and flexible: The Discovergy summation meter model for tenant electricity

Nearly 300 tenant power properties in various grid areas bear witness to our services: Competence and innovative spirit have made Discovergy the leading provider for tenant electricity services. Much of the success is due to our summation meter model, which offers the precision and flexibility to cover all scenarios of modern energy supply.

Smart Metering Lösungen: Mieterstrom

Kostensenkung

Accurate recording

Thanks to the interaction of all installed meters, the production of the local generation facilities, the consumption of each rental party and the purchase from the public grid are recorded with the highest precision at all times.

Technische Umsetzung

Third-party supplies

Your tenants still have the right to choose their energy supplier freely. The consumption of third party customers can also be billed by a traditional energy supplier within your system.

Attraktivität der Immobilie

Residual current

Although the degree of self-sufficiency of some systems can rise up to 95% in summer, tenant electricity systems are unfortunately never completely self-sufficient. You decide yourself from whom you want to purchase the residual electricity for your system and at what price you want to sell it to your tenants.

Mieterstrom - 7 - Kundenmanagement - engl

Tenant-to-rental power supply management with Discovergy

As a contribution to the energy revolution, we not only want to establish tenant electricity models as a standard solution for multi-family houses, but also to ensure the economic viability of the system over the years. In addition to the intuitive management of electricity tariffs, tenant electricity customers and contract data, our billing system enables automatic, consumption-based billing per residential or business unit.

Mieterstrom Management
Mieterstrom: Kundenmanagement

Customer Management

A new tenant moved in? No problem at all! You can create or remove customers in our tenant flow portal in a few seconds.

Mieterstrom: Tarifierung

Tenant-to-rentee electricity tariffing

Tenant electricity operators can use our billing system to create all electricity tariffs, which are then applied when the invoice is issued. The annual or seasonal adjustment of the tariffs is thus also easy.

Abrechnung-System für Mieterstrom

Settlements

Our tenant flow platform enables automatic, consumption-based billing per residential unit and the possibility of depositing a mandate reference and generating a SEPA file.

Mieterstrom-Gesetzt

Legal requirements

With the Discovergy system, you as a tenant electricity operator automatically meet the legal requirements of the Energy Industry Act for correct and transparent billing of energy deliveries to end consumers.

Mieterstrom - Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen rund um Mieterstrom

Was ist Mieterstrom?

 

Unter dem Begriff Mieterstrom wird die Idee zusammengefasst, dass die Bewohner eines Mehrparteienhauses mit direkt im Gebäude produzierten Strom versorgt werden. Produziert wird der Strom beispielsweise von einer Photovoltaikanlage auf dem Dach oder einem Blockheizkraftwerk im Keller. Dieser fließt dabei nicht über das öffentliche Netz, sondern wird lokal erzeugt und verbraucht. Typischerweise wird das Mieterstromobjekt entweder vom Eigentümer der Immobilie selbst oder einem unabhängigen Betreiber als Investition geführt. Das Potenzial an möglichen Mieterstromobjekten in Deutschland ist dabei riesig, eine Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) kommt beispielsweise zu dem Ergebnis, dass alleine zum jetzigen Technikstand 3,8 Millionen Wohnungen – 10% aller Wohnungen insgesamt – mit Mieterstrom versorgt werden könnten.

 

Welche Vorteile bietet Mieterstrom Bauherren oder Immobilienbesitzern?

 

Mieterstrom rentiert sich inzwischen für die verschiedensten Nutzer. Als Eigentümer können Sie ihre Einnahmen durch den Verkauf des selbsterzeugten Stroms erhöhen und gleichzeitig den Wert Ihrer Immobilie steigern. Für Bauherren ist es daher natürlich besonders attraktiv den Neubau gleich als Mieterstromprojekt zu planen. Aber auch Sanierungen bieten die ideale Möglichkeit. Muss die Heizungsanlage erneuert oder das Dach ausgebessert werden, verringert sich der Mehraufwand für ein Mieterstromprojekt. Und nicht nur Eigentümer profitieren von der Installation einer Mieterstromanlage. Für Gewerbemieter kann es ebenfalls rentabel sein, die eigenen Dachflächen zur Energieerzeugung zu nutzen. Wo früher nur größere Projekte wirtschaftlich arbeiten konnten, hat sich inzwischen viel getan. Durch kosteneffizientere Installationen und Direktförderungen durch das Mieterstromgesetz, können inzwischen auch Projekte ab etwa 15 Parteien rentabel ausgestaltet werden.

 

Welche Vorteile bietet Mieterstrom den Mietern eines Mehrparteienhauses?


Als Mieter profitieren sie von nachhaltig erzeugter Energie, welche auch noch günstiger als der Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen werden kann. So wird ein gewissenhafter Stromverbrauch ohne Mehrkosten möglich. Alle beteiligten Parteien profitieren dabei von einer hohen Teilnehmerzahl, denn so können die laufenden Kosten weiter verteilt und verringert werden. Da Smart Meter aus einem erfolgreichen Mieterstromprojekt nicht wegzudenken sind, profitieren auch die Mieter von dem geschaffenen Mehrwert der automatischen Datenerfassung, beispielsweise unseren Visualisierungsmöglichkeiten im Discovergy-Portal odere unseren Benachrichtigungsfunktionen.


Mit welchen Dienstleistungen unterstützen wir bei der Umsetzung von Mieterstrom?

 

Im Mieterstrom-Bereich umfassen die Dienstleistungen Discovergys die Erstellung des Messkonzepts, den Einbau der intelligenten Zähler und die weitere Unterstützung im Regelbetrieb. Der Betreiber kann hier auf unser Mieterstrom-Portal zugreifen, welches die Abrechnung und Tarifierung des Mieterstromobjektes massiv erleichtert.

 

Messkonzept: Mit Discovergy ist bei der Erstellung des Messkonzeptes jede Konstellation von erneuerbaren Energien möglich, egal ob sie ausschließlich auf Photovoltaikstrom oder eine gemischte Erzeugung gekoppelt mit einem BHKW setzen wollen. Auch ein Messkonzept mit einer Windkraftanlage als Energieerzeuger ist für uns umsetzbar. Als wettbewerblicher Messstellenbetreiber haben wir mit allen Netzbetreibern in Deutschland gültige Messrahmenverträge geschlossen. Das bedeutet, dass wir bisher immer eine Einigung erzielen konnten, auch wenn viele Netzbetreiber immer noch sehr spezielle Ideen von der Anbindung eines Mieterstromobjektes haben oder dort noch die Erfahrung mit der Umsetzung solcher Projekte fehlt.

 

Messstellenbetrieb: Ist das Messkonzept vom Netzbetreiber freigegeben worden, koordinieren wir in der Umsetzungsphase den Zählerumbau und die Inbetriebnahme der Zähler. Sobald das Projekt voll funktionsfähig ist, geht es in den Regelbetrieb über.

 

Abrechnung: Ein wichtiger Organisationsfaktor für den laufenden Regelbetrieb von Mieterstrom ist den Aufwand beim Abrechnungsmanagement gering zu halten. Denn sowohl den Mietern als auch dem Netzbetreiber müssen relevante Werte aufbereitet und verfügbar gemacht werden. Das Ablesen und Dokumentieren der Zählerstände war hier lange ein Flaschenhals, der den erfolgreichen Betrieb eines Mieterstromprojekt erschwerte oder sogar unmöglich machte. Da Discovergy Smart Meter die Messwerte automatisch erfassen, entfällt natürlich das Ablesen und Dokumentieren von Hand. Die erfassten Daten werden ihnen stattdessen zur Überprüfung in unserem Portal aufbereitet. Mit unseren Tools erstellen sie so aufwandslos verbrauchsgerechte Abrechnungen, organisieren die saisonale Tarifanpassung und erstellen Vergleichsanalysen.


Wie sieht ein typisches Messkonzept für ein Mieterstrompojekt aus?

 

Die typischste Zähler-Konstellation für ein Mieterstromprojekt stellt das Summenzählermodell dar. Auf der einen Seite misst ein Produktionszähler die Erzeugung der Photovoltaik- oder anderen Produktionsanlage. Ergänzend dazu zählt ein Zweirichtungszähler, der Summenzähler, die Bezugs- und Einspeisedaten, die am Hausübergabepunkt ins öffentliche Netz übergeben oder von dort bezogen werden. Mit diesen beiden Komponenten werden die einzelnen Discovergy Smart Meter verbunden, die für jede Mietpartei verbaut und installiert werden. Dieses Modell gewährleistet eine verbrauchsgerechte Abrechnung, sowohl des produzierten und eingespeisten als auch des an die Mieter weiterverkauften Strom. Auch die gesetzlich vorgeschriebene Drittbelieferung an Bewohner, die sich gegen das Mieterstromprojekt entschieden haben, ist damit problemlos möglich.


Welche administrativen Pflichten sind bei Mieterstrom zu erfüllen?


Als Mieterstrombetreiber steht man neuen Pflichten und Herausforderungen in der Organisation gegenüber, denn:


Im Grundsatz fungiert der Betreiber einer Mieterstromanlage nun nach §3 Abs. 18 EnWG gleichzeitig als Energieversorger, weil er Strom an einen Letztverbraucher (Mieter) liefert. Somit ist er beispielsweise dazu verpflichtet der Bundesnetzagentur und dem Hauptzollamt, aber natürlich auch dem Verteilnetzbetreiber, Auskünfte zu erteilen. Für ein Objekt im Regelbetrieb müssen ebenfalls bestimmte Anforderungen erfüllt werden, wie etwa das marktkonforme Abrechnungs- und Kundenmanagement. Hier ist es also besonders hilfreich, auf Tools wie unser Mieterstrom Portal zurückgreifen zu können, welche die administrativen Arbeiten verringern und erleichtern.


Mehr lesen: Pflichten beim Betrieb eines Mieterstromprojekts


Welche Mieterstromprojekte wurden von Discovergy bereits umgesetzt?

 

Bei inzwischen 140 erfolgreich umgesetzten Mieterstromprojekten waren natürlich die unterschiedlichste Objekte mit völlig individuellen Anforderungen vertreten.

 

Für Misch-Immobilien ist Mieterstrom ein relevantes Thema, das Postareal in Kehl am Rhein ist mit seinen 61 Mietparteien, darunter auch mehreren Geschäften, also ein anschauliches Beispiel dafür, wie die Umsetzung gelingen kann. Im Postareal wurden von uns insgesamt 66 Zähler verbaut. Von der Erstellung des Messkonzepts in Abstimmung mit dem Netzbetreiber über die Installation unserer Smart Meter bis hin zu unseren Visualisierungslösungen und Abrechnungssystemen, hat Discovergy mit seinem gesamten Dienstleistungskatalog zum Erfolg des Projektes beitragen können.

 

Ein weiteres Aushängeschild dafür, wie individuelle Anforderungen jedes Mieterstromprojektes bewältigt werden können, ist bspw. die Zusammenarbeit zwischen Discovergy und den Technischen Werken Schussental. Bauherren stellen hier ihre Dachfläche zur Verfügung, Betriebs- und Installationskosten der Anlage übernimmt die TWS. Discovergy liefert das Messkonzept, die intelligenten Stromzähler und bewerkstelligt den Messstellenbetrieb.

Linkedin Tag Smart Metering

EasyCookieInfo